Aktualisierung: 11.12.2017
Deutschsprachige Medizinstudiengänge der Semmelweis Universität
Fehler

Humanmedizin

 

Das deutschsprachige Studium der Humanmedizin an der Semmelweis Universität Budapest dauert insgesamt 6 Jahre, aufgeteilt in 10 Semester Medizinstudium und ein praktisches Jahr. Jedes Semester beinhaltet eine Vorlesungsperiode von 14 Wochen und eine Prüfungsperiode von 6 Wochen. Das Herbstsemester beginnt in der ersten Septemberwoche, das Frühlingssemester in der letzten Januarwoche. Das praktische Jahr besteht aus 43 Wochen klinischer Arbeit in 6 großen Fächern, unterbrochen von den entsprechenden Rigorosa. Die genaue Einteilung des laufenden Studienjahres des deutschsprachigen Medizinstudiengangs an der Semmelweis Universität Budapest finden Sie unter Zeittafel

 Im September 2003 wurde das Kreditpunktesystem eingeführt. Für den Abschluss des Studiums der Humanmedizin an der Semmelweis Universität Budapest benötigen Sie 360 Kreditpunkte. Die überwiegende Mehrheit (80%) der Kreditpunkte wird in Pflichtfächern erworben, 15% kann in Wahlpflichtfächern und 5% in Wahlfächern erworben werden.

 Das Lehrprogramm der ersten zwei Studienjahre des deutschsprachigen Medizinstudiums entspricht den Vorschriften der deutschen Approbationsordnung für den ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Das Programm der einzelnen Studienjahre des deutschsprachigen Medizinstudiums sowie die aktuelle Liste der angebotenen Wahlfächer finden Sie unter Studienablauf. Nach verteidigter Facharbeit und bestandener humanmedizinischer Abschlussprüfung werden das Diplom und der Titel "dr. med." verliehen.

 Die Übernahme von ausländischen Studierenden anderer Universitäten in höhere Semester wird basierend auf den erbrachten Studienleistungen des jeweiligen Bewerbers entschieden. Bitte kontaktieren Sie hierzu unser Studentensekretariat.

 Seit 2008 erfolgt die klinische Ausbildung ab dem 3. Studienjahr auch am Asklepios Campus Hamburg; Studienordnung und Studienablauf sind mit dem deutschsprachigen Medizinstudium an der Semmelweis Universität Budapest identisch.

 

Zahnmedizin

 

Das Studium der Zahnmedizin an der Semmelweis Universität Budapest dauert insgesamt 5 Jahre, aufgeteilt auf 10 Semester. Die Semester beinhalten eine Vorlesungsperiode von 14 Wochen und eine Prüfungsperiode von 6 Wochen. Das Herbstsemester beginnt in der ersten Septemberwoche, das Frühlingssemester in der letzten Januarwoche. Die genaue Einteilung des laufenden Studienjahres des deutschsprachigen Zahnmedizinstudiengangs finden Sie unter Zeittafel.

In den ersten zwei Studienjahren wird das Zahnmedizinstudium an der Semmelweis Universität von der Fakultät für Medizin organisiert. Das Lehrprogramm des deutschsprachigen Zahnmedizinstudiums entspricht den Vorschriften der deutschen Approbationsordnung für den ersten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung. Zukünftige Zahnmedizinstudenten haben im ersten und zweiten Studienjahr je zwei zahnmedizinische Fächer zu belegen. Die höheren Studienjahre des Zahnmedizinstudiums werden von der Fakultät für Zahnheilkunde organisiert. Praktische Arbeit wird unter entsprechender Aufsicht in kleinen Gruppen an Patienten ausgeführt.

Im September 2003 wurde das Kreditpunktesystem eingeführt. Für den Abschluss des Zahnmedizinstudiums benötigen Sie 300 Kreditpunkte. Die überwiegende Mehrheit (80%) der Kreditpunkte wird in Pflichtfächern erworben, 15% kann in Wahlpflichtfächern und 5% in Wahlfächern erworben werden. Das Programm der einzelnen Studienjahre des deutschsprachigen Zahnmedizinstudiums sowie die aktuelle Liste der angebotenen Wahlfächer finden Sie unter Studienablauf. Nach verteidigter Diplomarbeit und bestandener zahnmedizinischer Abschlussprüfung wird das Diplom und der Titel "dr. med. dent." verliehen.

Die Übernahme von ausländischen Studierenden anderer Universitäten in höhere Semester wird basierend auf den erbrachten Studienleistungen des jeweiligen Bewerbers entschieden. Bitte kontaktieren Sie hierzu unser Studentensekretariat.


Forschungsmöglichkeiten

 

Die Studierenden der deutschsprachigen Medizinstudiengänge an der Semmelweis Universität Budapest haben zwei Möglichkeiten, sich an der Forschungsarbeit zu beteiligen:

 

Der Wissenschaftliche Studentenkreis der Semmelweis Universität


Während des Medizinstudiums können die Studierenden in den Wissenschaftlichen Studentenkreis (Tudományos Diákkör, TDK) eintreten. Voraussetzung dafür ist das Abschließen des gewählten Faches mindestens mit der Prüfungsnote „gut" (4). Die von den einzelnen Instituten und Kliniken angebotenen Forschungsthemen sowie der Name der beauftragten Lehrkräfte sind auf der Webseite des Wissenschaftlichen Studentenkreises aufgeführt.

Die Ergebnisse der Forschungsarbeit der Studierenden werden jährlich auf der Wissenschaftlichen Konferenz der Studierenden (TDK Konferencia) bekannt gegeben, wo die besten Arbeiten mit Preisen ausgezeichnet werden. Regelmäßige intensive Forschungsarbeit wird in jedem Semester mit einem Kreditpunkt belohnt und die Forschungsergebnisse können in der Diplomarbeit zusammengefasst werden. Bei besonders erfolgreichen Arbeiten wurden die von den Studierenden erworbenen neuen Erkenntnisse auch in Fachkonferenzen vorgestellt und in Fachzeitschriften veröffentlicht (z.B. Wölfl et al. 1996, Moskwa et al. 2002).

Der Antrag zur Aufnahme in den Wissenschaftlichen Studentenkreis wird im zuständigen Institut eingereicht und vom Institutsdirektor entschieden. Informationen werden von den TDK-Beauftragten der Institute, von den Leitern der einzelnen Forschungsgruppen sowie vom Studentensekretariat erteilt. Die Teilnahme am Wissenschaftlichen Studentenkreis ist gebührenfrei.

 

PhD-Studium an der Semmelweis Universität


Nach erfolgreichem Abschluss des deutschsprachigen Medizinstudiums besteht die Möglichkeit, in drei bis fünf Jahren einen wissenschaftlichen Titel (PhD) zu erwerben. Die Semmelweis Universität bietet die Forschungsausbildung in acht unterschiedlichen Wissenschaftsgebieten an: Theoretische Medizin, Klinische Medizin, Pharmazie, Neurowissenschaft, Molekulare Medizin, Pathologie, Sportwissenschaft und Mentalmedizin. Derzeit arbeiten über 500 PhD-Studenten an ihrer Dissertation und jährlich werden etwa 100 Diplome mit PhD-Titel vergeben. Weitere Informationen sind auf der Webseite Doktori Iskola erhältlich. Die Teilnahme an der PhD-Ausbildung ist gebührenpflichtig.